Frank Bürmann

Frank Bürmann

2006 „Baubeginn“

– Gründung der Agentur BÜRMANN V. PERFALL mit Jutta von Perfall
– „Schönheit, Ewichlichkeit“ Ausstellung in der Schönheits-Klinik Hamburg-Pöseldorf, Bilder und Skulpturen
– Ausstellung in der Poster-Galerie Hamburg, Große Bleichen
– Präsentation des Projekts „THE ART OF HAMBURG“ zur Eröffnung des Jungfernstieges
– Eröffnung von „THE ART OF HAMBURG“ – das klitzekleine Kaufhaus der Künstler in der Kielortallee 6 / Hamburg-Harvestehude mit Jutta von Perfall

2005 „Trennungszeichen und Schlussstriche“
– „Könichlich“ Ausstellung im Nobelrestaurant „Le Pomme“ Wyk auf Föhr
– „EngelSpendenSchutz“- Ausstellung in der Galerie Tobien (art&book) Hamburg
– „Trennungszeichen und Schlussstriche“ Ausstellung in der Galerie Friedrich Hannover
– Platz 3 bei dem Wettbewerb „Hannover sucht den Superkünstler“
– „Trennungszeichen und Schlussstriche“ Ausstellung im Nobelrestaurant „Gattopardo“ Hannover
– Konzeption und künstlerische Gestaltung des IPT-Events in Hamburg im Restaurant “ Tafelhaus“ in Kooperation mit der Agentur „Intermotion“
– Versteigerung des Gemäldes „Küchenbulle“ bei Tim Mälzer Restaurant „Weisses Haus“ Hamburg, zu Gunsten der NCL-Stiftung
– Konzeption und künstlerische Gestaltung des IPT-Events in Schorndorf/ Stuttgart in Kooperation mit der Agentur „Intermotion“
– Gestaltungsdesingn des Toyota-Aygo mit dem Motiv „Rocket“, limitierte Edition für Toyota Deutschland
– „Kleiner Schutzengel“ eine auf 1000 Stck. limitierte Weihnachtskarte für die NCL-Stiftung
– „Hamburg-Sylt“ Gestaltung einer Diesellokomotive der Nord-Ostsee-Bahn anlässlich der Inbetriebnahme der Strecke Hamburg-Westerland, zusätzlich Gestaltung von Merchandising-Artikeln wie z.B. Postkarten, T-Shirts, Einladungen etc.

2004 „Träume leben“
-„Wertvollstes“ – Ausstellung im Makens Huus in Bendestorf
– Gründung der Firma „Lunamore“
– „Von Herzen“ – Ausstellung zugunsten der Kinderkrebshilfe auf der AGM-Gala vom Round Table Deutschland, Hamburg
– „Von Herzen“- Limitierte Druck-Edition mit 5 Motiven

2003 „Vielseitig“
– „Geritzt“ – Ausstellung in der Galerie „Andreas Friedrich“, Hannover
– „Für einen guten Zweck“ – Motiventwicklung für die Posteraktion „Lebendiger Jungfernstieg“
– „Anziehend“ – Gestaltung einer Frank Bürmann-Modekollektion
– „Blauraumblütich“ – Ausstellung in der Galerie “ Andreas Friedrich“, Hannover
– Kooperation mit der Galerie „art & book“, Hamburg
– Versteigerung des 2 m hohen Tukans zu Gunsten der „Deutschen Stiftung Weltbevölkerung“
– Vernissage „Gut Borghorst“ in Borghorst
– „Art meets Charity“ Hamburg
-Ausstellung in der „Asia-Art Galerie“ Hamburg

2002 „Lebensart“
– „Art & Dining“ – Geschmackvolle Vernissage im Arabella Sheraton, Hannover, Edition „Geflogene Herzen“
– Gestaltung eines 2m hohen Tukans für den Vogelpark Walsrode
– „Könichstreffen“ – Ateliereröffnung und Dauerausstellung in Hamburg
– „Geritzt“ – Ausstellung in der Galerie „Andreas Friedrich, Hannover

2001 „Highspeed“
– Vernissage Audi-Forum, München
– Gestaltung des FORTIS-Space-Porsches
– Ausstellung „Die Reise meines Könichs…“ im Kunsthaus Hannover

2000 „Die Welt in Farbe“
– Gestaltung Siemens – Auftritt für die Expo 2000
– „Kinderland Niedersachsen“ – Gemeinschaftsprojekt mit der Niedersächsischen Landesregierung
– Ernennung zum Kinderbotschafter Niedersachsens

1999 „Von Nord nach Süd“
– Ausstellungserfolge in Hannover (Siemens-Forum), Frankfurt, München (Audi-Forum), Basel

1998 „Grenzenlos“
– Aufenthalt in Togo
– 1. Preis Gestaltungswettbewerb „Kröpcke-Uhr“, Hannover
– Limitierte Uhren-Edition für Wempe und FORTIS
– Einmaliges „Kunstevent“ auf der MIR

1997 „Öffentlichkeitsnah“
– Ateliereröffnung und Dauerausstellung in Hildesheim
– Fassagengeestaltung des Elternhauses
– Kunstaktion mit 100 Kindern aus 27 Nationen
– Schirmherr „Prominente malen für aidskranke Kinder“

1996 „Mehr als trinkfest“
– Porzellan-Edition für „Roy Kirkham“, London

1995 „Zeit für Bürmann“
– Sonderedition „Könichreichzeituhr“ für FORTIS
– Ausstellungen in Brüssel, Biarritz, Bordeaux und Pau

1994 „Der Zusammenschluss“
– Aufnahme in den Bund bildender Künstler (BBK)

1992 „Könichlich“
– Entstehung des „Kleinen Könichs“ – sein Markenzeichen

1989 „Per Pinselgriff“
– Erstlingswerk: „Tach, Herr Baselitz“

1984 – 1988 „Kreativer Anpfiff“
– Bau eines Überdimensionalen Stuhlobjektes

www.the-art-of-hamburg.de

By | 2017-12-13T08:56:18+00:00 August 16th, 2017|Allgemein, vergangene|0 Comments